FILTER + KATEGORIEN
Filtern
  • Isolierung
  • Volumen (in L)
    0
    L
    10
    L
  • Wärmetauscher
  • Hersteller
  • Preis
    0
    Euro
    10
    Euro
Suchergebnisse: -
Alle Filter zurücksetzen
Anzeigen

Pufferspeicher mit Brauchwasser

    Mit einem Pufferspeicher mit Brauchwasserblase nutzen Sie die durch den Kaminofen erzeugte Wärme nicht nur zur Heizungsunterstützung, sondern auch zur Brauchwassererwärmung. Dazu besitzen die Kombispeicher einen integrierten Brauchwassertank oder einen Edelstahl-Wärmetauscher (Hygienespeicher). In unserem Kamin-Shop finden Sie eine große Auswahl hochwertiger Kombispeicher mit und ohne Solarwärmetauscher.

    Leider hat Ihre Filterauswahl keine Treffer ergeben.
    118 von 0

    Was ist ein Pufferspeicher mit Brauchwasserblase?

    Einen Pufferspeicher mit Brauchwasserblase nennt man auch Kombispeicher.

    Er besteht aus einem großen isolierten Behälter mit einem integriertem Brauchwassertank (Tank-in-Tank-System). Anders als beispielsweise Pufferspeicher für die reine Heizungsunterstützung, kann dieser Speicher zusätzlich auch zur Erwärmung von Brauchwasser genutzt werden.

    Das somit erwärmte Wasser kann bzum Duschen, Baden oder für den Abwasch verwendet werden. Wir bieten Ihnen in unserem Sortiment eine große Auswahl an hochwertigen Kombispeichern von Schindler+Hofmann wahlweise mit oder ohne Solarwärmetauscher.

    Ein Solarwärmetauscher macht die Einbindung einer Solarthermieanlage in den Heizkreislauf möglich.

    Wie funktioniert ein Kombispeicher?

    Wie jeder andere Pufferspeicher, bevorratet auch der Kombispeicher die vom Ofen, Kessel oder der Solarthermieanlage erzeugte Wärme und speichert diese über einen längeren Zeitraum. Dadurch steht die Wärmeenergie auch dann noch zur Verfügung, wenn die Feuerstätte nicht mehr arbeitet oder die Sonne nicht mehr scheint. Durch das Tank-in-Tank-System (auch: Mutter-Kind-Speicher) wird nicht nur das Heizwasser erhitzt, sondern auch das in der Brauchwasserblase befindliche Wasser.

    Welche Arten von Kombispeichern gibt es?

    Neben den Pufferspeichern mit Brauchwasserblase, zählen auch Hygienespeicher zu den Kombispeichern. Ihre Besonderheit besteht darin, dass das benötigte Wasser im Durchlaufprinzip erhitzt wird.

    Hygienespeicher besitzen anstatt dem integrierten Brauchwassertank einen Wärmetauscher, welcher zumeist aus Edelstahl besteht. Bei Bedarf durchläuft das Wasser diesen Wärmetauscher und wird erhitzt – somit steht immer nur dann Warmwasser zur Verfügung, wenn es wirklich benötigt wird. Die Bildung von Keimen und Bakterien, insbesondere Legionellen, wird dadurch verhindert.

    Hygienespeicher kommen vorrangig in kleinen Haushalten oder bei unregelmäßigem Warmwasserverbrauch zum Einsatz.

    Hygiene-Modul-Speicher von Schindler+Hofmann

    Spezielle Form des Kombispeichers: Hygienespeicher mit Edelstahl-Wärmetauscher

    Wie groß muss mein Pufferspeicher sein?

    In unserem Kamin-Shop finden Sie Kombispeicher mit einem Speichervolumen zwischen 800 und 1.500 Liter. Welche Puffergröße Sie benötigen hängt davon ab, ob eine Solarthermieanlage integriert ist sowie von der Heizleistung der angeschlossenen Feuerstätte und dem individuellen Warmwasserverbrauch. In der DIN 4708 ist eine detaillierte Berechnungsvorschrift zu finden. Die richtige Dimensionierung sollte jedoch einem Fachmann überlassen werden.

    Haben Sie Fragen zu unseren Kombi- und Hygienespeichern? Dann kontaktieren Sie uns gern telefonisch unter 0351 25930011 oder schreiben uns eine Nachricht an info@kamdi24.de.