FILTER + KATEGORIEN
Filtern
  • Farbe
    • grün/olive
  • Art
  • Einsatzgebiet
  • Extras
  • Hersteller
  • Preis
    0
    Euro
    10
    Euro
Suchergebnisse: -
Alle Filter zurücksetzen
Anzeigen

Grillthermometer

    Eine bewusste Regelung der Hitzezufuhr ist beim Grillen sehr wichtig. Sowohl die Temperatur im Feuerraum als auch die Kerntemperatur des Grillgutes sollten daher im Auge behalten werden. Mit einem Grillthermometer aus dem Grill-Shop von kamdi24 ist das kein Problem.

    Leider hat Ihre Filterauswahl keine Treffer ergeben.
    118 von 0

    Das Grillthermometer

    Es gibt Grillthermometer, die die Temperatur im Garraum messen und solche, die im Fleisch die Kerntemperatur messen. Mit vielen Modellen in unserem Shop können Sie sogar beide Werte ermitteln.

    Einige Geräte haben bereits ein Thermometer im Deckel integriert, welches die Temperatur im Garraum misst. Häufig verfügt ein Gasgrill über ein Deckelthermometer, doch auch viele Holzkohle- und Keramikgrills sind damit ausgerüstet. Sie überprüfen daran, wann der Grill die notwendige Hitze erreicht hat. Nützlich ist die Messung auch dann, wenn Sie Gerichte im Dutch Oven oder aus einer Backform zubereiten wollen. Sie können die Hitzezufuhr jederzeit überprüfen und konstant halten.

    MEATER

    Der MEATER ist ein kabelloses Fleischthermometer, welches die Messdaten über eine App an Ihr Smartphone sendet.

    Thermometer zur Messung der Kerntemperatur geben an, welche Temperatur im Grillgut erreicht ist. Dies dient der Garpunktbestimmung. Je nach Funktionsweise und Aufbau lesen Sie die Werte direkt am Gerät ab oder überprüfen sie mit einer App beziehungsweise einem Empfänger. Die Übertragung findet entweder per Kabel, Funk oder Bluetooth statt.

    Wie nehme ich eine Kerntemperaturmessung vor?

    Die Nutzung eines Grillthermometers ist sehr leicht. Der Messfühler ist dünn und spitz und wird einfach in das Grillgut gesteckt. Wichtig ist dabei, dass er an der dicksten Stelle des Fleisches hineingestochen wird. Sie müssen außerdem beachten, dass Sie ihn nicht in unmittelbarer Knochennähe im Fleisch platzieren, da Knochen schneller heiß werden und die Messung dadurch verfälscht wird.
    Anschließend legen Sie das Grillgut auf den Grill und lassen es garen, bis die benötigte Kerntemperatur erreicht ist. Für jede Fleischart gelten unterschiedliche Temperaturen für die verschiedenen Garstufen. Sie finden Angaben dazu in Koch- und Grillforen. Einige Grillthermometer, wie beispielsweise der MEATER, sind auf verschiedene Fleischsorten und Garstufen programmierbar. Die benötige Kerntemperatur wird dann am Thermometer voreingestellt. In unserem Blogartikel "Smarter Grillen mit dem Fleischthermometer MEATER und MEATER+" können Sie noch mehr interessante Fakten zu diesem Modell lesen.

    Worauf muss ich beim Kauf eines Grillthermometers achten?

    Es gibt mehrere Aspekte zu bedenken, da die angebotenen Produkte sehr unterschiedlich sind. Die Frage nach der Akkulaufzeit stellt sich dann, wenn Sie planen, Gerichte mit der Low & Slow Methode zuzubereiten. Der Garvorgang dauert bei dieser Zubereitungsart sehr lange, mitunter sogar über Nacht. Es lohnt sich daher, ein Thermometer zu verwenden, welches eine lange Betriebsdauer hat.

    Weiterhin funktionieren die Geräte unterschiedlich. Einige übertragen die Daten per Kabel und andere kabellos. Für Gerichte im geschlossenen Grill (oder im Backofen) bieten sich kabellose Varianten an, da sich durch das Kabel der Deckel (beziehungsweise die Backofentür) nicht mehr komplett schließen lässt. Manche Grills haben im Deckel eine kleine Öffnung integriert, durch welche Sie das Kabel führen können. Prüfen Sie vor dem Kauf am besten, ob Ihr Grill diese Möglichkeit bietet.

    Gourmet Check von Outdoorchef

    Der Gourmet Check von Outdoorchef punktet durch seine einfache Bedienung, die Alarmfunktion und die LED Hintergrundbeleuchtung.

    Ebenso sollten Sie überlegen, wie weit Sie sich während des Garprozesses vom Grill wegbewegen wollen. Während die Thermometer mit Kabel nur etwa einen Meter Spielraum bieten, senden kabellose Modelle über unterschiedliche Distanzen. Wollen Sie nicht immer in der Nähe des Grills bleiben, lohnt es sich, in ein WLAN- oder Bluetooth-Thermometer zu investieren. Diese senden die Daten über bis zu 50 m zum Empfänger.

    Viele Grillmeister schwören auf den Einsatz von Grillthermometern, da sie die Arbeit am Grill erleichtern. Stöbern Sie einfach durch unser Angebot und suchen Sie sich das passende Gerät aus. Bei Fragen zu unseren Produkten stehen wir Ihnen unter 0351 25930011 oder per E-Mail an info@kamdi24.de gern zur Verfügung.