FILTER + KATEGORIEN
Filtern
  • Farbe
    • Blau
    • grau
    • orange
    • rot
    • schwarz
    • weiß
  • Bauart
  • Einsatzgebiet
  • Extras
  • Grillbefeuerung
  • Material
  • Hersteller
  • Preis
    0
    Euro
    10
    Euro
Suchergebnisse: -
Alle Filter zurücksetzen
Anzeigen

Grillstationen

    Wer nicht nur zweimal im Jahr grillt, sondern in der warmen Jahreszeit am liebsten eine Grillparty nach der anderen ausrichtet, für den empfiehlt sich die Anschaffung einer Holzkohle Grillstation. Sie bietet viel Platz zum Grillen und verfügt über praktische Extras wie zusätzliche Ablageflächen oder integrierten Stauraum.

    Im Grill-Shop von kamdi24 sind verschiedene Modelle verfügbar, damit Sie die Grillstation finden, die am besten zu Ihren Ansprüchen passt.

    Leider hat Ihre Filterauswahl keine Treffer ergeben.
    118 von 0

    Was hat eine Grillstation für Vorteile?

    Eine Holzkohle Grillstation bietet viel Platz und liefert den rauchigen Grillgeschmack eines Holzkohlegrills. Sie können viele Gäste bewirten und von durchdachten Extras profitieren. Grillstationen bieten oft zusätzlichen Stauraum, Arbeits- und Ablageflächen oder auch integrierte Warmhalteroste. Einige Modelle sind mit einem Deckel ausgestattet, der es Ihnen ermöglicht, Grillgut indirekt zu grillen. Vor allem Liebhaber der Low & Slow Zubereitung profitieren von dem Facettenreichtum. Es gibt sie in vielen Varianten – für jeden ist das passende Modell dabei.


    Wie grille ich das perfekte Steak?

    Mit einigen kleinen Tricks wird Ihnen auf Ihrer Holzkohle Grillstation das perfekte Steak gelingen. Zuerst müssen Sie das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen. Es sollte vor dem Grillen immer Raumtemperatur haben. Heizen Sie Ihren Grill gut vor.

    Everdure HUB

    Die Holzkohle Grillstation HUBTM von Everdure by Heston Blumenthal verfügt über ein integriertes Rotisserie-System

    Legen Sie das Fleisch erst auf, wenn der Grill richtig heiß ist. Pinseln Sie den Rost mit Öl ein – beispielweise können Sie Rapsöl nutzen – damit das Fleisch nicht daran haften bleibt. Die Scheiben sollten mindesten 3 cm dick sein und vor dem Grillen gesalzen werden. Wenn die Fleischstücke einen Fettrand haben, dann ritzen Sie diesen mehrfach ein. Wenn alles vorbereitet ist, werden die Steaks aufgelegt und bei direkter Hitze drei Minuten von jeder Seite gegrillt. Dann legen Sie das Fleisch auf eine Stelle vom Grill, bei der nur noch indirekte Hitze herrscht, es also nicht direkt über den Flammen liegt. Dort wird es dann bis zum gewünschten Garpunkt gebracht.

    Es gibt vier verschiedene Garstufen von Fleisch: Rare, Medium rare, Medium und Well done. Sie haben die Möglichkeit, diese Punkte mittels Kerntemperaturmessung, zum Beispiel über das MEATER Fleischthermometer, zu bestimmen oder Sie können den Handballentest vornehmen. Dabei halten Sie den Daumen je nach Stufe an den Zeige-, Mittel-, Ring- oder den kleinen Finger und vergleichen die Härte Ihres Handballens mit Ihrem Steak. Fühlt sich das Steak genauso an, wie in der Position Daumen am Zeigefinger, dann ist Ihr Steak Rare und mit jedem Finger weiter ist es intensiver durch, das heißt, beim kleinen Finger ist die Stufe Well done erreicht.

    Sobald der gewünschte Garpunkt erreicht ist, nehmen Sie das Steak vom Grill, Pfeffern es und lassen es einige Minuten ruhen. Dann bleibt nur noch eines zu sagen: Guten Appetit!

    Wie entzünde ich die Holzkohle?

    Stapeln Sie mit der Kohle einen Haufen, durchsetzen Sie den unteren Teil mit Grillanzünder und entzünden Sie diesen. Wichtig ist jetzt die Sauerstoffzufuhr. Die Kohle benötigt Luft zum durchzuglühen, daher müssen Sie konsequent Sauerstoff zuführen. Entweder pusten Sie vorsichtig in die Kohlen oder Sie unterstützen die Flammen ganz oldschool mit einem Blasebalg.

    Um weniger Aufwand zu haben, bietet es sich an, einen Anzündkamin zu nutzen. Damit glüht Ihre Kohle gleichmäßig und schnell durch.

    Worauf muss ich achten?

    Während kleinere Grills im Winter oft in der Garage oder im Keller stehen, bleiben Grillstationen in der Regel draußen, da sie durch Ihre Größe viel Platz wegnehmen. Damit Sie lange Freude daran haben, können Sie beispielsweise auf eine Abdeckhaube zurückgreifen.

    Durch den größeren Platzbedarf sollten Sie im Vorweg genau prüfen, ob die Grillstation an den dafür vorgesehen Platz in Ihrem Outdoor-Bereich passt. Sie sollten ebenso auf einen sicheren Stand achten. Am besten eignet sich ein feuerfester Untergrund wie Stein oder Metall.

    Für einen gelungenen Grillabend benötigen Sie außerdem noch etwas Equipment: Grillzange, Schürze, Holzkohle und Grillanzünder sollten nicht fehlen. Und denken Sie auch daran, die Getränke kalt zu stellen.


    Für Fragen rund um das Thema Holzkohle Grillstation sind wird gern telefonisch unter 0351-25930011 oder per E-Mail an info@kamdi24.de für Sie erreichbar.