Filtern
  • Nennleistung in kW
    0
    kW
    10
    kW
    Die Nennwärmeleistung ist die maximale Heizleistung, die ein Holz- oder Pelletofen konstant erbringen kann. Sie wird in Kilowatt (kW) angegeben und dient der Einordnung der Leistungsstärke des Ofens. Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, dass die Nennleistung zu Ihrem Wärmebedarf passt. Als Faustformel gilt: 1 kW pro 10-15 m² Wohnfläche bei ca. 2,45 m Raumhöhe.

    Tipp: Häufig setzen Kunden die benötigte Nennleistung zu hoch an. Läuft der Ofen dann dauerhaft auf halber Kraft, weil der Raum sonst überheizt, kann dies zu schlechten Emissionswerten führen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf mit einem Experten zu beraten. Wir stehen hierfür gern zur Verfügung.
    Die Nennwärmeleistung ist die maximale Heizleistung, die ein Holz- oder Pelletofen konstant erbringen kann. Sie wird in Kilowatt (kW) angegeben und dient der Einordnung der Leistungsstärke des Ofens. Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, dass die Nennleistung zu Ihrem Wärmebedarf passt. Als Faustformel gilt: 1 kW pro 10-15 m² Wohnfläche bei ca. 2,45 m Raumhöhe.

    Tipp: Häufig setzen Kunden die benötigte Nennleistung zu hoch an. Läuft der Ofen dann dauerhaft auf halber Kraft, weil der Raum sonst überheizt, kann dies zu schlechten Emissionswerten führen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf mit einem Experten zu beraten. Wir stehen hierfür gern zur Verfügung.
  • Grundform
  • Verkleidung
    • beige
    • braun
    • bunt
    • creme
    • Edelstahl
    • gelb
    • grau
    • grün/olive
    • Naturstein
    • rot
    • Sandstein
    • schwarz
    • Speckstein
    • weiß
  • Energieeffizienzklasse
  • Speicherofen
    Speicheröfen sind mit Natursteinen oder speziellen Speichermassen ausgestattet, die einen Teil der Verbrennungswärme während des Abbrands aufnehmen und diese nach dem Erlöschen des Feuers weiter an den Aufstellraum abstrahlen. So heizt der Speicherofen mit einer Ladung Brennstoff länger als ein Ofen ohne Speichersteine.

    Unter dem Filter Speicherofen finden Sie auch Kaminöfen, die dafür vorbereitet sind, zu einem späteren Zeitpunkt zum Speicherofen aufgerüstet zu werden.
    Speicheröfen sind mit Natursteinen oder speziellen Speichermassen ausgestattet, die einen Teil der Verbrennungswärme während des Abbrands aufnehmen und diese nach dem Erlöschen des Feuers weiter an den Aufstellraum abstrahlen. So heizt der Speicherofen mit einer Ladung Brennstoff länger als ein Ofen ohne Speichersteine.

    Unter dem Filter Speicherofen finden Sie auch Kaminöfen, die dafür vorbereitet sind, zu einem späteren Zeitpunkt zum Speicherofen aufgerüstet zu werden.
  • Verbrennungsluft
    Unter dem Filter Außenluftanschluss werden Ihnen Öfen angezeigt, die über einen Anschluss für externe Luftzufuhr verfügen. Diesen Öfen können Sie über ein Aluflexrohr Luft aus einem benachbarten Raum oder von draußen zuführen, sodass beim Abbrand keine (oder nur wenig) Luft aus dem Aufstellraum verbraucht wird.

    Der Filter Raumluftunabhängig nach DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) ist entscheidend, wenn Sie einen Ofen mit DIBt-Zulassung suchen. Diese Zulassung bescheinigt, dass der Ofen absolut raumluftunabhängig arbeitet. Vor allem in Passiv- und Niedrigenergiehäusern mit kontrollierten Lüftungsanlagen kann eine DIBt-Zertifizierung vorgeschrieben sein. Informieren Sie sich vor dem Kauf bei Ihrem Schornsteinfeger, wenn Sie unsicher sind, ob Ihr neuer Ofen eine DIBt-Zulassung benötigt.
    Unter dem Filter Außenluftanschluss werden Ihnen Öfen angezeigt, die über einen Anschluss für externe Luftzufuhr verfügen. Diesen Öfen können Sie über ein Aluflexrohr Luft aus einem benachbarten Raum oder von draußen zuführen, sodass beim Abbrand keine (oder nur wenig) Luft aus dem Aufstellraum verbraucht wird.

    Der Filter Raumluftunabhängig nach DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) ist entscheidend, wenn Sie einen Ofen mit DIBt-Zulassung suchen. Diese Zulassung bescheinigt, dass der Ofen absolut raumluftunabhängig arbeitet. Vor allem in Passiv- und Niedrigenergiehäusern mit kontrollierten Lüftungsanlagen kann eine DIBt-Zertifizierung vorgeschrieben sein. Informieren Sie sich vor dem Kauf bei Ihrem Schornsteinfeger, wenn Sie unsicher sind, ob Ihr neuer Ofen eine DIBt-Zulassung benötigt.
  • Rauchrohranschluss
    Der Anschluss des Rauchrohres erfolgt üblicherweise an der Ober- oder Rückseite eines Ofens oder Kessels. Wenn Sie eine der beiden Anschlussmöglichkeiten bevorzugen, können Sie unter diesem Attribut gezielt nach einem Anschluss oben bzw. Anschluss hinten filtern. Darüber hinaus lassen sich Öfen mit einem bestimmten Rauchrohranschluss-Durchmesser anzeigen.

    Tipp: Mithilfe von Reduzier- bzw. Erweiterungsstücken können Sie den Rauchrohrstutzen an Rauchrohre mit einem anderen Durchmesser anpassen. Entsprechende Reduzierungen bzw. Erweiterungen erhalten Sie als Zubehör in unserem Shop.
    Der Anschluss des Rauchrohres erfolgt üblicherweise an der Ober- oder Rückseite eines Ofens oder Kessels. Wenn Sie eine der beiden Anschlussmöglichkeiten bevorzugen, können Sie unter diesem Attribut gezielt nach einem Anschluss oben bzw. Anschluss hinten filtern. Darüber hinaus lassen sich Öfen mit einem bestimmten Rauchrohranschluss-Durchmesser anzeigen.

    Tipp: Mithilfe von Reduzier- bzw. Erweiterungsstücken können Sie den Rauchrohrstutzen an Rauchrohre mit einem anderen Durchmesser anpassen. Entsprechende Reduzierungen bzw. Erweiterungen erhalten Sie als Zubehör in unserem Shop.
  • Brennstoff
  • Ausstattung
  • Hersteller
  • Lieferzeit
  • Preis
    0
    Euro
    10
    Euro
Suchergebnisse: -
Alle Filter zurücksetzen
Anzeigen

Wasserführende Kaminöfen

    Mit einem wasserführenden Kaminofen genießen Sie die Vorteile einer Feuerstelle mit direkter Strahlungswärme, ergänzt um eine besonders energieeffiziente und umweltschonende Heizungsunterstützung. Die Konstruktionsart Kaminofen wasserführend ist eine lohnende Investition mit der Sie Ihre Heizkosten deutlich reduzieren können. Im kamdi24 Kamin-Shop bieten wir Ihnen eine Vielzahl wasserführender Kaminöfen mit ansprechendem Design.
    Leider hat Ihre Filterauswahl keine Treffer ergeben.
    118 von 0

    Warum sollte ich mich für einen wasserführenden Kaminofen entscheiden?

    Wasserführende Kaminöfen besitzen, anders als einfache Kaminöfen, im hinteren Bereich oder im Dom der Brennkammer eine Wassertasche oder verfügen über einen Wassermantel, welcher die Brennkammer komplett umgibt. Zudem ist ein wasserführender Kaminofen an den bestehenden Heizwasserkreislauf des Hauses angeschlossen. Mit einem wasserführenden Kaminofen erleben Sie nicht nur behagliche Wärme in Ihrem Aufstellraum, sondern profitieren auch von zahlreichen Vorteilen, die weit über herkömmliche Heizmethoden hinausgehen:

    • Einspeisung ins Zentralheizsystem: Ein wasserführender Kaminofen speist einen Teil seiner erzeugten Wärme über einen Pufferspeicher in das Heizsystem ein, wodurch eine effiziente Nutzung gewährleistet wird.
    • Nutzung für Heizenergie und Warmwasser: Die abgeleitete Wärme kann sowohl zur Unterstützung der Heizungsanlage als auch zur Erwärmung des Wassers genutzt werden.
    • Heizkostenersparnis: Durch die gezielte Nutzung der erzeugten Wärme lassen sich Heizkosten erheblich reduzieren, was zu einer langfristigen finanziellen Entlastung führt.
    • Hohe Energieeffizienz: Die gezielte Einspeisung der Wärme in das Zentralheizsystem führt zu einer hohen Energieeffizienz, da die erzeugte Wärme optimal genutzt wird.
    • Einfache Installation: Ein wasserführender Kaminofen lässt sich vergleichsweise einfach installieren, wodurch er sich problemlos in das bestehende Heizsystem integrieren lässt.
    • Geeignet für Niedrigenergiehäuser: Durch die geringe Abgabe von Wärme an den Aufstellraum eignet sich ein wasserführender Kaminofen besonders gut für Niedrigenergiehäuser, ohne den Raum zu überhitzen.
    • Große Angebotsvielfalt: In unserem Kamin-Shop erhalten Sie eine breite Auswahl an wasserführenden Kaminen, die Ihren individuellen Bedürfnissen und architektonischen Gegebenheiten gerecht werden.
    • Schmitzker Vitoria

      Ein wasserführender Kaminofen wie der Vitoria von Schmitzker bietet zahlreiche Vorteile, wie eine Heizkostenersparnis und hohe Energieeffizienz.

    Welche Marken bieten die besten wasserführenden Kaminöfen an?

    Neben verschiedenen Leistungsklassen wasserführender Kaminöfen, finden Sie bei uns auch eine riesige Auswahl an verschiedenen Designs mit Unterschieden in Form, Größe und Farbe – da ist garantiert für jeden Geschmack das richtige Modell dabei. Wählen Sie aus unseren Kaminen und Kaminöfen Ihren Favoriten bequem von zu Hause aus. Bekannte Hersteller bieten schicke Modelle zu fairen Preisen an, entdecken Sie zum Beispiel wasserführende Kaminöfen von La Nordica, wasserführende Kaminöfen von Olsberg und wasserführende Kaminöfen von Schmitzker. Zudem finden Sie bei uns eine große Auswahl an weiteren wasserführenden Geräten, ganz egal ob wasserführender Kamineinsatz, wasserführender Pelletofen oder wasserführender Pelletkessel.

    Einsatzmöglichkeiten des wasserführenden Kaminofens

    Ein wasserführender Kaminofen eröffnet in modernen Wohnkonzepten, insbesondere in Passiv- oder Niedrigenergiehäusern, vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Diese innovativen Heizsysteme integrieren sich nahtlos in zeitgemäße Wohnstrukturen und bieten sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile.

    Niedrigenergiehäuser profitieren besonders von wasserführenden Kaminöfen. Hier kann ein wasserführender Kaminofen nicht nur als gemütlicher Blickfang im Wohnraum dienen, sondern bei guter Dämmung auch die Zentralheizung vollständig ersetzen. Diese multifunktionale Nutzung trägt nicht nur zur Reduzierung der Energiekosten bei, sondern fördert auch eine nachhaltige und umweltfreundliche Wärmeversorgung.

    Vor allem im Altbau ist ein Kaminofen besonders praktisch, um die bestehende Heizungsanlage zu unterstützen. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass der wasserführende Kaminofen nicht ausreicht, um den Altbau ganzjährig zu heizen. Zusätzlich raten wir Ihnen daher, sich einen Pelletkessel oder einen Scheitholzkessel anzuschaffen.

    Unabhängig von der Wohnsituation ermöglicht ein wasserführender Kaminofen auch die Brauchwassererwärmung. Dies bedeutet, dass nicht nur die Raumheizung, sondern auch die Bereitstellung von warmem Wasser für den täglichen Bedarf durch den Kaminofen erfolgen kann. Diese Flexibilität macht wasserführende Kaminöfen zu einer vielseitigen und modernen Lösung für unterschiedliche Wohnbedürfnisse.

    Welche Heizleistung benötigt mein wasserführender Kaminofen?

    Die richtige Leistungsstärke ist das wichtigste Kriterium bei der Auswahl wassergeführter Kaminöfen. Man unterscheidet in luftseitige und wasserseitige Leistung. Für die luftseitige Nennwärmeleistung gilt die Faustformel: Je kW (Kilowatt) muss 4 m3 Raumvolumen zur Verfügung stehen.

    Die wasserseitige Leistung bestimmt die Höhe der Energie, welche in den Pufferspeicher abgegeben wird. Je wasserseitiger Kilowatt-Leistung wird eine Speichergröße von 50 bis 100 Litern Wasser benötigt.

    Welcher Pufferspeicher ist der Richtige?

    Zur Unterstützung der Heizungsanlage benötigen Sie einen „einfachen“ Pufferspeicher oder einen Schichtenspeicher. Der Schichtenspeicher hat den Vorteil, dass die Wärmeenergie über einen längeren Zeitraum gespeichert wird.

    Soll zusätzlich zur Heizungsanlage auch das Brauchwasser erwärmt werden, benötigen Sie einen Pufferspeicher mit Brauchwasserblase (Kombispeicher) oder in kleineren Haushalten einen Hygienespeicher. Zur reinen Brauchwassererwärmung wird der Brauchwasserspeicher genutzt.

    Förderung meines wasserführenden Kaminofens

    Die Fördermaßnahmen im Rahmen des Förderprogrammes BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beinhalten u.a. die prozentuale Unterstützung für die Installation von Biomasseanlagen.

    Besonders interessant ist die Förderung von wasserführenden Kaminöfen mit mindestens 5 kW Nennleistung, die mit Pellets betrieben werden. Wichtig zu beachten ist, dass wasserführende Kaminöfen, die mit Scheitholz beheizt werden, nicht von der Förderung abgedeckt sind. Voraussetzung für die Fördermittel ist, dass der wasserführende Kaminofen die Zulassung des BAFA erhalten hat. Hausbesitzer, die von dieser Förderung profitieren möchten, müssen die finanzielle Unterstützung vor dem Einbau des Ofens beantragen. Den Antrag können Sie online über ein Formular beim BAFA einreichen. Bei weiteren Fragen zur BAFA-Förderung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

    Das passende Zubehör für Ihren wasserführenden Kaminofen

    Damit wasserführende Kamine an die Heizungsanlage angeschlossen werden können, benötigen Sie einige Zubehörteile. Dazu gehören die Rücklaufanhebungsgruppe, das Ausdehnungsgefäß, eine thermische Ablaufsicherung, die Kesselsicherheitsgruppe ebenso wie eine Kaminsteuerung. Wir beraten Sie gern bei der richtigen Auswahl oder Sie stöbern durch unsere Angebot an wasserführenden Kaminöfen im Set, die neben dem Kaminofen auch eine Reihe an wichtigen Zubehörteilen beinhalten.

    Wasserführende Kaminöfen bei kamdi24 kaufen

    Entscheiden Sie sich für den Kauf eines wasserführenden Kaminofens bei kamdi24, Ihrem vertrauenswürdigen Onlineshop für Kaminöfen. Als autorisierter Händler garantieren wir nicht nur höchste Produktqualität, sondern stehen Ihnen auch mit erstklassiger Beratung per Telefon, E-Mail oder auch persönlich vor Ort zur Seite.

    Unser umfangreiches Sortiment bietet eine Vielzahl von Modellen, die sofort lieferbar sind. Darüber hinaus sind wir nicht nur darauf bedacht, Ihnen das für Sie passende Produkt anzubieten, sondern beraten Sie auch umfassend zum Aufbau und zur Auswahl des notwendigen Zubehörs für den reibungslosen Betrieb Ihres wasserführenden Kaminofens.

    Ihre Vorteile bei kamdi24

    ✓ Umfassende Fachberatung telefonisch, per Chat oder E-Mail

    ✓ Große Auswahl an Kaminen, Heiz- und Solartechnik, Grill und BBQ sowie passendem Zubehör

    ✓ Kauf auf Rechnung möglich

    ✓ 0 %-Finanzierung

    ✓ Versandkostenfreie Lieferung ab 49 € innerhalb Deutschlands

    ✓ Verlängertes Rückgaberecht von 100 Tagen


    ?
    Wieviel kW benötige ich für einen wasserführenden Kaminofen bei einem Raum von 125 Kubikmeter?
    Wenn man von einer Deckenhöhe von 2,5 m ausgeht, ist der Aufstellraum etwa 50 m² groß.
    Die benötigte Leistung des Kamines sollte etwa 1 kW pro 10 m² betragen. Dies richtet sich jedoch nach den baulichen Gegebenheiten Ihres Hauses (Wärmedämmung, Neu- oder Altbau etc.). Eine Leistung zwischen 4 bis 6 kW für die Größe des Raumes wäre hier angebracht.