Filtern
  • Verkleidung
    • Edelstahl
    • schwarz
  • Bauart
  • Einsatzgebiet
  • Extras
  • Grillbefeuerung
  • Material
  • Hersteller
  • Lieferzeit
  • Preis
    0
    Euro
    10
    Euro
Suchergebnisse: -
Alle Filter zurücksetzen
Anzeigen

Pizza-Zubehör

    Eine knusprige Pizza wie frisch vom Italiener? Das kann Ihr Grill auch! Mit dem Pizza-Zubehör im Grill Shop von kamdi24 zaubern Sie im Handumdrehen leckere Pizzen zum Beispiel in Ihrem Keramikgrill oder Pelletgrill. Eine Pizzaschaufel und ein Pizzaschneider dürfen dabei nicht fehlen. Durch den Einsatz von einem Pizzastein oder der Verwendung einer Pizzaofen-Box verwandeln Sie außerdem einen Gasgrill oder Holzkohle-Kugelgrill in einen Pizzaofen.

    Leider hat Ihre Filterauswahl keine Treffer ergeben.
    118 von 0

    Ihre Frage*
    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
    E-Mail-Adresse*


    Welches Zubehör benötigen Sie zum Pizzabacken?

    In der Grundausstattung zum Pizzabacken darf eine Pizzaschaufel, die auch als Pizzaschieber oder Pizzaheber bezeichnet wird, auf keinen Fall fehlen. Ein Pizzastein sowie ein Pizzaschneider bzw. Pizzarad sollten ebenso vorhanden sein. Erfahren Sie hier, was die einzelnen Produkte auszeichnet.

    Pizzaschaufel

    Dieses Pizza-Zubehör hat viele Namen: Pizzaschaufel, Pizzaschieber und Pizzaheber. Kurzum befördern sie damit die Pizza in den Ofen und holen Sie nach dem Backen wieder heraus – einfach und effektiv zugleich! Die Pizzaschaufel hat eine runde oder eckige Fläche, damit sich die Pizza leicht bewegen lässt. Es gibt Produkte aus Edelstahl oder Holz; beides besitzt eine gute Handhabung und ist einfach zu reinigen. Der Stiel einer Pizzaschaufel ist unterschiedlich lang, gewährleistet aber immer genügend Abstand zum heißen Ofen. Bei einigen Pizzaschiebern lässt sich die Länge sogar variieren, sodass der Stiel passend für den Pizzaofen und Pizzabäcker oder Pizzabäckerin ist.

    Pizzaschaufel von Camp Chef

    Eine Pizzaschaufel wie die von Camp Chef ist unverzichtbar, um nicht in Berührung mit dem heißen Ofen oder Grill zu kommen. Online finden Sie eine große Auswahl im Grill-Shop.


    Pizzastein

    Ein Pizzastein empfiehlt sich vor allem für die Anwendung auf dem Grill bzw. im Backofen, bei einem Pizzaofen ist er nicht zusätzlich von Nöten. Der Stein wird direkt auf den Rost bzw. das Gitter gelegt, um sich aufzuheizen. Das ist parallel zur Befeuerung des Ofens zu empfehlen und dauert je nach Dicke des Steins zwischen 20 und 30 Minuten. Anschließend kommt die Pizza hinzu und wird wie gewohnt gebacken. Der Pizzastein punktet mit besonderen Funktionen: Er entzieht dem Teig Flüssigkeit und macht ihn noch knuspriger. Das Material kann Schamotte oder Kunststein und die Form rund oder eckig sein. Wenn Sie eine authentische Pizza vom Grill wünschen, ist dieses Zubehör unabdingbar!

    Pizzaschneider

    Die gebackene Pizza lässt sich mit einem Pizzaschneider oder Pizzarad leicht in Stücke schneiden. Es gibt verschiedene Modelle: mit rundem Griff aus Kunststoff oder einem Länglichem aus Holz. Die Form der Klinge kann sich ebenfalls unterscheiden, besteht aber meist aus Edelstahl und ist abnehmbar für eine bessere Reinigung per Hand. Je nach Material und Herstellerangabe dürfen Sie einen Pizzaschneider auch in den Geschirrspüler geben.

    Weiteres Pizza-Zubehör

    Neben der Grundausstattung gibt es noch Weiteres im Shop zu entdecken: ein Pizzablech, eine Pizza-Pfanne oder ein Schaufelset können Sie ebenfalls online kaufen. Gegen das Ankleben von Pizzateig am Pizzastein hilft der Einsatz von einem Pizzablech. Es empfiehlt sich der Kauf von einem Produkt mit Löchern, das sorgt für einen noch knusprigeren Boden! Außerdem kann ein Pizzablech auch ohne Pizzastein direkt auf dem Rost bzw. Grill verwendet werden. Ein Vorheizen ist hierbei nicht notwendig.

    Eine Pizza-Pfanne kann anstelle eines Pizzasteins genutzt werden und besteht z.B. aus Gusseisen. Das sorgt für optimale Hitzeverteilung und lässt die Pizza gleichmäßig durchgaren. Dank der Beschichtung ist die gebackene Pizza leicht aus der Form zu holen. Die Pfanne ist darüber hinaus auch wunderbar für süße Backwaren geeignet. Probieren Sie damit doch einmal Obstkuchen vom Grill – so vielseitig kann sie eingesetzt werden!


    Mit einem Schaufelset erhalten Sie nicht nur die notwendige Pizzaschaufel, sondern auch einen Glutschieber oder eine Ofenbürste. Während Sie mit dem Schieber beim Backen die Glut oder Kohlestücken bewegen können, kommt die Bürste nach dem Grillen zum Einsatz. Abgekühlte Aschereste werden einfach rausgekehrt, damit der Ofen wieder sauber ist. Mit diesen Zubehörteilen erhalten Sie alles, was Sie für die Ausstattung benötigen. Dem Pizzabacken Zuhause in der Küche oder draußen am Grill steht nichts mehr im Weg!

    Welches Material wird für Pizza-Zubehör verwendet?

    Die meisten Utensilien, die mit dem Ofen, Grill und dementsprechend heißem Material beim Pizzabacken in Berührung kommen, bestehen aus Edelstahl. Das Pizza-Zubehör ist dadurch hitzebeständig und langlebig. Außerdem lässt sich Edelstahl leicht mit Wasser und Spülmittel reinigen. Besonders hartnäckige Verkrustungen von den Resten des Teiges weichen Sie am besten vorher ein.

    Die Griffe von Pizzaheber, Pizzaschneider und Co. sind oft aus Aluminium hergestellt. Das Material ist leicht, liegt gut in der Hand und lässt sich ebenfalls problemlos säubern. Eine Pizzaschaufel erhalten Sie meistens aus Holz, das schön aussieht und auch gern die Griffe vom Pizza-Zubehör ziert.

    Gusseisen für Pizza-Pfannen oder Pizza-Aufsätze sowie Schamotte für den Pizzastein sind ebenfalls Materialien, die häufig verwendet werden.

    Pizza-Zubehör einzeln und im Set

    Das Zubehör für Ihren Pizzaofen erhalten Sie als Einzelartikel und gebündelt mit mehreren Produkten in einem Set. Einzelnes Pizza-Zubehör zu kaufen ist ideal, wenn Sie nur auf der Suche nach bestimmten Utensilien, wie zum Beispiel einem neuen Pizzaschneider oder Pizzastein, sind.

    Ein Pizza-Set ist vor allem preislich von Vorteil und praktisch zugleich, weil Sie mit einem Klick gleich mehrere Artikel auf einmal bestellen. Im Grill-Shop von kamdi24 gibt es verschiedenes Zubehör im Set: Pizzastein mit Pizzaschieber oder Pizzaschaufel mit Glutschieber und Ofenbürste, damit Sie den Pizzaofen gründlich reinigen können. Es steht jedoch auch Pizza-Werkzeug mit umfangreichem Zubehör wie einem Kochbuch, Schürze, Handschuh und Pizzaballenbox, für das Aufgehen vom Pizzateig, zur Verfügung.

    Pizzaiolo-Set von Alfa

    Das umfangreiche Pizzaiolo-Set von Alfa lässt keine Wünsche offen und macht Sie zum wahren Pizzabäcker oder Pizzabäckerin! Unter anderem sind eine Pizzaschaufel, Ofenbürste und ein Kochbuch enthalten.

    Pizza-Zubehör als Geschenkidee

    Pizza essen alle gern! Warum machen Sie Ihren Liebsten nicht mit dem passenden Zubehör zum Pizzabacken eine Freude? Stöbern Sie online durch die große Produktauswahl. Besonders ein Pizzastein oder Pizzaschneider müssen nach einigen Jahren ersetzt werden und eignen sich wunderbar zum Verschenken. Darüber hinaus ist auch ein Kochbuch eine tolle Idee und die passenden Gewürze dürfen natürlich auch nicht fehlen!

    Pizza-Aufsatz für Ihren Grill

    Mit einem speziellen Aufsatz, einer sogenannten Pizzaofen-Box, machen Sie aus Ihrem Gasgrill oder Holzkohlegrill schnell einen Ofen für Pizza! Online finden Sie das passende Produkt für Ihren Grill von z.B. Camp Chef, The Bastard und Yakiniku. Ein Pizzastein ist in der Regel bereits enthalten.

    Für die Anwendung platzieren Sie den Pizzaofen direkt auf der Grillfläche bzw. dem Rost oder auf dem Gaskocher und backen wie gewohnt Ihre Pizzen. Nach dem Gebrauch und vollständigen Abkühlen aller Bestanteile nehmen Sie den Pizza-Aufsatz wieder ab, reinigen und verstauen ihn bis zum nächsten Einsatz.

    Sie möchten sich doch lieber einen eigenständigen Pizzaofen kaufen, um unabhängig vom Grill jederzeit leckere Pizzen zu backen? Online finden Sie entsprechende Öfen in verschiedenen Kategorien: Garten-Pizzaöfen, Pellet-Pizzaöfen, Holz-Pizzaöfen und Gas-Pizzaöfen

    Tipp: So gelingt die Pizza vom Grill

    Wenn Sie die passenden Utensilien aus unserem Shop parat haben, steht Ihrer leckeren Pizza vom Grill fast nichts mehr im Weg! Damit alles gelingt, finden Sie hier ein paar Tipps:

    Das Vorheizen des Grills

    Zunächst müssen Sie den Grill, egal ob mit Holz oder Pellets, befeuern bzw. bei einem Gasgrill die Gasflasche anschließen. Für die Pizzen empfiehlt es sich indirekt zu grillen, um ein Verbrennen des Teiges durch zu hohe Temperaturen zu vermeiden. Legen Sie die Holzkohle an die Seite und später die Pizza in die Mitte, damit sie nicht direkt über dem Feuer gebacken wird. Bei einem Grill mit Gasbetrieb nutzen Sie je nach Möglichkeit die Fläche neben dem Stein zum Beheizen oder legen die Pizza ebenfalls mittig auf den Grill. Nach Erreichen der Temperatur drehen Sie den Brenner wieder runter, um nur minimal zu heizen.

    Die Anwendung des Pizzasteins

    Wenn Sie einen Pizzastein verwenden, muss dieser ebenfalls vorgeheizt werden. Legen Sie den Stein dafür direkt mit auf den Rost, wenn Sie den Grill befeuern. Nach der Aufheizphase können Sie für echten Italienflair noch etwas Mehl auf die Oberfläche streuen und geben anschließend die Pizza darauf.

    Weitere Tipps

    Egal mit welcher Grillart Sie die Pizza zubereiten möchten, es muss unbedingt ein Deckel vorhanden sein, der während des Backens geschlossen werden kann. Nur so ermöglichen Sie die heiße Luftzirkulation für eine gelingsichere Pizza.

    Das Pizza-Grillen selbst nimmt nur wenig Zeit in Anspruch: Je nach Modell und eingestellter Temperatur ist das Backgut bereits nach 3-5 Minuten fertig. Bei der Verwendung von Briketts kann sich die Zeit auf 6-10 Minuten erhöhen.

    Zu guter Letzt wird die Pizza mit der Pizzaschaufel entnommen und mit einem Pizzaschneider in beliebig viele Stücke geschnitten. Buon appetito!



    Bei Fragen zu unserem Pizza-Zubehör stehen wir unter 0351 25930011 gern zur Verfügung.