Unsere Produkte

RSS Feed Wann benötige ich einen raumluftunabhängigen Kaminofen?


Wärmeerzeugung durch Verbrennung benötigt Sauerstoff. Fehlt ausreichend Sauerstoff, kann der Brennstoff nicht vollständig verbrennen. Dadurch sinkt die Wärmeleistung und der Wirkungsgrad. Auch zur Vermeidung von Kohlenmonoxid in der Raumluft ist die Sicherstellung einer ausreichenden Luftzufuhr am Kaminofen, Kamineinsatz und Küchenofen immer sicherzustellen. Bei großen Aufstellräumen und daran angepassten Geräten sind keine Probleme zu erwarten. Als Faustregel gilt hier 1 kW / 4 m³ Rauminhalt.

Ist die Aufstellfläche kleiner oder handelt es sich um besonders dichte Räume mit neuen Fenstern und Türen sollte die Zuführung von externer Verbrennungsluft in Erwägung gezogen werden. Natürlich kann auch ein offenes Fenster die nötige Zuluft bieten, aber in Zeiten von stetig steigenden Energiekosten ist dies sicher nicht die beste Lösung. Daher haben viele Kamine und Öfen heutzutage die Möglichkeit externe Zuluft anzuschließen, d.h. eine Leitung (z.b. Aluflexrohr) verbindet den Zuluftanschluss des Kaminofens mit der Außenluft. Dadurch holt sich der Kaminofen die benötigt Luft von außen und beeinträchtigt nicht die Raumluft.

In manchen Fällen ist zudem ein absolut raumluftunabhängiger Betrieb eines Kaminofens zu gewährleisten. Dies kann beim Einsatz einer kontrollierten Wohnraumbelüftung bzw. einer Dunstabzugshaube (mit Außenanschluß) notwendig sein. Denn hier kann ein gefählicher Unterdruck im Aufstellraum des Kaminofens entstehen, der die Rauchgase in den Wohraum zurückziehen kann. Zwar können Wohnraumbelüftungen und Dunstabzugshauben so eingestellt werden, dass keine Probleme bei einem brennenden Kamin entstehen. Sicherer ist aber ein absolut raumluftunabhängiger Ofen mit DIBt-Zulassung. Diese Öfen und Kamine sind speziell konstruiert und darauf geprüft keine Verbrennungsluft aus dem Raum zu ziehen.

In jedem Fall berät Sie Ihr zuständiger Schornsteinfeger für die bei Ihnen notwendige Lösung. Details zu Verbrennungsluftversorgung stehen zusätzlich in den gültigen Feuerungsverordnungen der Länder.

Seite teilen:



Es gibt zu diesem Beitrag 3 Kommentare.
Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

3. Hallo Herr Räke!
Vielen Dank für Ihren Hinweis. Da hatte sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen. Richtig im Bezug auf den Luftbedarf ist natürlich Rauminhalt!

Frank Scheffel, am 23.05.2014 


2. Zitat:"Als Faustregel gilt hier 1 kW / 4 m³ Raumfläche."

Was denn nun: Rauminhalt =m³ oder Fläche m² !?!?

Gebhard Räke, am 22.05.2014 


1. Wir haben einen Dunstabzugshaube mit Außenanschluß und möchten trotzdem gern einen Kamin betreiben. Der Kaminbauer, meinte, dass bis zu einem vernünftigen Verhältnis zwischen Raumgrösse und Heizwert keinen zertifizierter Kamin notwendig ist. Hier würde ein Frischluftverbrennungsstuzen (?) reichen.

Stimmt das so, oder macht der Schornsteinfeger diese Idee zu nichte?

Danke für Ihrer Antwort

Dirk Müller, am 02.11.2012 

SICHER EINKAUFEN
Produkte und Onlinebestellungen wurden bei kamdi24.de mit 4.75 von 5.00 Sternen über trustedshops.de bewertet (aus insgesamt 872 Bewertungen).
ZAHLUNG
 
kamdi24 verwendet Google AdWords Conversion-Tracking und Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Die an Google übermittelten Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten. Ich stimme zu.