Unsere Produkte

Zuhause im Glück - 2. Einsatz im Mai 2013

Archiv aller Einsätze Zum Videobereich


Im Mai waren die Jungs mit RTLII Zu Hause im Glück unterwegs im beschaulichen Rottenburg an der Laaber. Dort wartete die Familie Loibl auf ihren s-fire Cano XL AMS. Das Besondere an diesem Ofen sind die Speichersteine. Die sind, wie der Name schon verrät, in der Lage die Wärme des Ofens zu speichern und selbst Stunden nach der Abkühlphase des Kamines diese Wärme an den Raum abzugeben. Die passenden 150 mm Ofenrohre hatten wir natürlich gleich mit im Gepäck.


  • Wir sind da. Frisch ans Werk!

  • Der Wettergott hat es wieder gut mit uns gemeint. Doch der Schein trügt leider. Denn im Haus der Familie gab es eine ganze Menge zu tun - kein Problem für das Zu Hause im Glück - Team.

  • Für den sicheren Transport der Speichersteine sorgt die Kiste aus Sperrholzplatten. Die galt es erst mal mit vereinten Kräften zu entfernen.

  • Die Steine werden später als Speicherblock in die dafür vorgesehene Kammer geschichtet.

  • Danach ist der Kamin dran.

  • Hier wird der Cano XL AMS später stehen. So ganz erkennbar ist das noch nicht. Denn bis das Podest fertig ist müssen wir noch einige Zeit auf unseren Einsatz warten. In erster Linie soll hier die Sicherheit des Kindes der Familie gewährleistet werden. Es ist auf den Rollstuhl angewiesen und stark Sehbehindert. Das Podest wird später den nötigen Sicherheitsabstand herstellen und das barrierefreie Durchqueren des Zimmers ermöglichen.

  • ... Ahhh, schon besser. Das Laminat ist fast fertig verlegt. Gleich können wir starten.

  • Die Lichtinstallationen lassen den Cano erstrahlen.

  • Die Wanddurchführung für das Ofenrohr wurde bereits vorbereitet, nur schnell noch einmal nachmessen.

  • Nachdem Boden und Rückwand fertig sind, wird die Bodenplatte aus schwarzem Granit in Position gebracht. Unter der Ofenplatte befindet sich als Schutz vor kleinen Aschepartikeln eine durchsichtige Glasplatte.

  • Steht der Ofen, ist das Meiste geschafft und die Speichersteine kommen zum Einsatz. Die werden vorsichtig in die Kammer hineingeschichtet. Die durch die Verbrennung entstandene Hitze im Ofen steigt nach oben. Die Steine können diese Wärme dann aufnehmen und über mehrere Stunden speichern.

  • Zum Schluss die schwarze Granit-Topplatte auf den Ofen setzen und das Rauchrohr zwischen Anschlussstutzen und Wandstutzen montieren..

  • Fertig, der Cano XL AMS von s-fire!
SICHER EINKAUFEN
ZAHLUNG
 
kamdi24 verwendet Google AdWords Conversion-Tracking und Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Die an Google übermittelten Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten. Ich stimme zu.