Unsere Produkte

DER WM-SOMMER 2018 AUF KAMDI24

Vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 läuft für Fußballfans der wohl wichtigste Monat des Jahres: Endlich wieder Fußball-Weltmeisterschaft! Auch wir wurden längst vom WM-Fieber erfasst – denn der WM-Sommer wird auch ein Grill-Sommer, voller gemeinsamer Abende mit Freunden. Und während an kalten Bier- und Weingläsern das Kondenswasser perlt und auf der Mattscheibe das Runde ins Eckige muss, gibt es doch nichts Schöneres als den Duft von frisch Gegrilltem.

Im Grill-Shop von kamdi24 finden Sie genau dafür alles, was Sie brauchen: sowohl Holzkohlegrills und Gasgrills als auch Pelletgrills und Elektrogrills, dazu ein umfassendes Angebot an Grillzubehör, das von Grillbesteck über Grillgewürze bis hin zu Räucherchips jeden Wunsch erfüllt.

Fußball-WM ist nur einmal alle vier Jahre, deshalb haben wir uns etwas Besonderes überlegt, um mit Ihnen gemeinsam den Rasensport zu feiern. In den kamdi24-WM-Sets erhalten Sie ausgewählte Grills in Kombination mit einem Gutschein für ein Grillgut-Paket vom Online-Fleischfachhandel Kreutzers und in einigen Sets zudem mit zwölf leckeren Craft-Beer-Sorten. Damit wird das WM-Grillen auf jeden Fall ein Genuss, egal wie am Ende der Spielstand lautet. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken unserer neuen Sets!

DIE GRILL-SETS ZUR FUSSBALL-WM 2018 AUF KAMDI24

Unsere Rezepttipps für eine leckere WM

Damit Sie am Grillrost nicht nur zwischen Bratwurst und Berner Würstchen hin- und herpendeln, haben wir Ihnen als Inspiration unsere Lieblings-Grillrezepte für den Fußballsommer zusammengestellt – jedes absolut pokalverdächtig!

  • Das Weltmeister-Menü: Steaks mit Kräuterkartoffeln und Quarkdip

    Zutaten für 4 Personen:

    Für die Steaks:

    4 Rinderhüftsteaks à 200 g

    Rub für Steaks, z. B. aus dem Ankerkraut Rub-Set Steak-Rubs

    Für die Kartoffeln:

    1 kg Kartoffeln (festkochend, eher klein)

    Olivenöl

    Meersalz (grob)

    Gewürze: 1 Zweig Rosmarin, 3 Zweige Salbei, 5 Stängel Thymian (alternativ getrocknete Gewürze nach Wahl)

    Für den Dip:

    300 g Quark

    Mayonnaise nach Bedarf

    3 TL Quarkgewürz Grill von Ankerkraut oder ein anderes Quarkgewürz nach Wahl

    Zubereitung:

    Fleisch waschen, trockentupfen und großzügig mit Rub bestreuen. Luftdicht verpackt für 2 – 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

    Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen. Abgießen und abdampfen lassen (alternativ am Vortag kochen).

    Kartoffeln mit Kräutern in eine Grillschale geben und mit Öl bestreichen.

    Quark und evtl. etwas Mayonnaise mit Quarkgewürz verrühren und bis zum Servieren kaltstellen.

    Grill (idealerweise geschlossenes Grillsystem, z. B. Kugelgrill oder Gas-Grillstation) vorheizen. Die Grillschale in einer Zone mit mittlerer Hitze platzieren und die Kartoffeln unter gelegentlichem Wenden 15 – 20 Minuten grillen. Bei Bedarf in der Hälfte der Zeit nochmals mit Öl bestreichen.

    Parallel dazu die Steaks von beiden Seiten über direkter Hitze scharf anbraten und dann in der indirekten Hitzezone gar ziehen lassen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist. Hierfür am besten ein Grillthermometer verwenden (medium = ca. 58 °C).
    Wenn Sie keinen geschlossenen Grill besitzen, dann die Steaks bis zum Erreichen der Ziel-Kerntemperatur alle 20 Sekunden über der direkten Hitze wenden, damit sich die Fleischsäfte gut verteilen und das Grillgut zart und saftig wird.

    Je ein Steak mit Kartoffeln und Quarkdip anrichten, Kartoffeln vor dem Servieren mit etwas grobem Meersalz bestreuen.

  • Garantiert ein Treffer: Hähnchen-Gemüse-Spieße vom Grill
    Zutaten für 4 Personen:
    • 4 Hähnchenbrustfilets à 200 g
    • 3 Paprika (Farbe nach Geschmack)
    • 1 kleine Zucchini
    • 3 Zwiebeln
    • 5 EL Olivenöl
    • Rub für Geflügel, z. B. aus dem Ankerkraut Rub-Set Rund ums Huhn
    Zubereitung:

    Fleisch waschen, trockentupfen und in Würfel à 2 cm Kantenlänge schneiden.

    Aus Rub und Olivenöl eine Marinade einrühren (Dosierung nach gewünschter Intensität) und Hähnchenwürfel darin einlegen (mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht).

    Paprikaschoten waschen und entkernen. Zucchini waschen. Beide Gemüse in Stücke à 2 cm Kantenlänge schneiden.

    Zwiebel schälen, achteln und in Stücke à 3-5 Schichten zerlegen.

    Grillspieße oder Schaschlikspieße abwechselnd mit Hähnchenwürfeln, Paprika, Zwiebel und Zucchini bestücken.

    Auf direkter Hitze von allen Seiten grillen (insgesamt 10-12 Minuten).

  • Appetithäppchen für die Halbzeit: Grillkäse im Weinblatt
    Zutaten für 8 Stück:
    Zubereitung:

    Weinblätter für 20 Minuten in klares, kaltes Wasser legen. Ggf. nach 10 Minuten das Wasser wechseln, um den Blättern mehr Salz zu entziehen. Anschließend Blätter mit Küchenpapier trockentupfen.

    Tomaten abtropfen lassen, grob hacken. Feta in acht Teile schneiden.

    Auf acht Weinblätter je ein Stück Käse legen, gehackte Tomaten gleichmäßig auf den Käseportionen verteilen. Mit Pinienkernen und Rosmarinnadeln bestreuen. Je nach Geschmack dezent oder intensiv mit Pfeffer würzen.

    Käse mit dem Weinblatt umschließen, dann ein leeres Weinblatt von oben auflegen und die Ecken nach unten umklappen, sodass ein geschlossenes Päckchen entsteht. Mindestens 30 Minuten kaltstellen.

    Päckchen von jeder Seite 2 Minuten direkt grillen, bis die Weinblätter sichtbar dunkel werden und der Käse schmilzt.

    Päckchen öffnen und den Käse in der Weinblatt-Schale zu Baguette servieren.

  • Niemals im Abseits: Tzatziki-Nudelsalat
    Zutaten für 6 Personen:
    • 400 g Mini-Penne o. Nudeln nach Wahl
    • 1 große Salatgurke
    • 600 g Sahnejoghurt
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 mittelgroße rote Zwiebel
    • 120 g Oliven (grün o. schwarz)
    • Tzatziki-Gewürz von Ankerkraut (z. B. aus dem Set Tolle Dips)
    • evtl. 1 Knoblauchzehe
    • frische Minzblätter
    Zubereitung:

    Nudeln nach Anleitung bissfest kochen. Abgießen, kurz abspülen und abkühlen lassen.

    Gurke waschen, schälen und längs halbieren. Kerne mit einem Teelöffel ausschaben. Gurke grob raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen.

    Joghurt mit Olivenöl und ca. 6 TL Ankerkraut Tzatziki-Gewürz abschmecken. Das Gewürz enthält bereits Knoblauch – wer es intensiver mag, presst noch eine frische Zehe Knoblauch hinein. Gurkenraspel unterheben.

    Tzatziki mit Nudeln und 100 g Oliven vermischen. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Salat entweder in einer großen Schüssel oder in Portionen anrichten und mit Zwiebelringen, Minzblättern und restlichen Oliven garnieren.

  • So sehen Sieger aus: Gegrillte Ananas mit Chili an Vanilleeis
    Zutaten für 6 Personen:
    • 1 Ananas
    • 3 EL Butter
    • 2 EL Honig
    • ½ TL Zimt
    • Chili-Flocken oder Chili-Ringe, z. B. aus dem Ankerkraut-Set Chili fürs Auge
    • Vanilleeis
    • frische Minzblätter
    • 2 EL Kokosraspel
    Zubereitung:

    Butter schmelzen. Zimt, Honig und Chili einrühren, dabei Chili-Menge auf das Schärfeempfinden der Mitessenden abstimmen.

    Ananas schälen, in Scheiben schneiden und Strunk entfernen.

    Ananasringe mit der Butter-Honig-Mischung glasieren.

    Grill vorheizen. Ananas auf beiden Seiten je 2 Minuten direkt grillen.

    Gegrillte Scheiben mit Vanilleeis auf Tellern anrichten, mit Minze und Kokosraspeln garnieren.

Unsere Grill-Highlights 2018

Sie sind noch auf der Suche nach dem perfekten Grill und in den WM-Sets war nichts Passendes dabei? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Grill-Highlights 2018. Wir geben Ihnen an dieser Stelle einen kurzen Überblick – eine umfassende Vorstellung unserer diesjährigen Neuheiten finden Sie im kamdi24-Blog.

Wer gern mit Holzkohle grillt und technikaffin ist, der kommt bei Willhelm Grill auf seine Kosten. Das junge Unternehmen aus Sachsen-Anhalt hat einen smarten Grill mit stufenlos fahrbarem Glutbett entwickelt, der sich über eine App per Smartphone steuern lässt. Wer hingegen eher ein Augenmerk auf Retro-Design legt und die Wahl zwischen Holzkohle und Gas haben möchte, dem empfehlen wir Everdure by Heston Blumenthal. Die hochwertigen Grillgeräte sind eine australischbritische Koproduktion und vereinen Funktionalität und ein schönes Design auf geschickte Weise.

Auch der Schweizer Hersteller Outdoorchef überzeugt mit intelligenten Lösungen für die heimische Outdoorküche. Vor allem die Gas-Grillstationen von Outdoorchef, aber auch die kleineren Kugelgrills sind für Grillvorhaben aller Art bestens geeignet.

Sie suchen weniger nach einer Grillküche, sondern vielmehr nach einer Feuerstelle, die sich auch zum Grillen eignet? Dann sei Ihnen Arteflame ans Herz gelegt: Massive Tonnen aus Cortenstahl, die sich nach unten elegant verjüngen und die über eine ringförmige Grillplatte aus Carbonstahl verfügen, auf welcher sich von Frühstück bis Abendessen alles Mögliche zubereiten lässt.

Neben unseren diesjährigen Neuzugängen führen wir natürlich auch zahlreiche Produkte bewährter Marken wie RÖSLE, BBQ-Scout oder Grillson in unserem Shop. Stöbern Sie in Ruhe und finden Sie genau den Grill, der Ihnen zur WM 2018 noch gefehlt hat – wir beraten Sie gern.

Was wäre WM-Grillen ohne das richtige Zubehör?

SICHER EINKAUFEN
Produkte und Onlinebestellungen wurden bei kamdi24.de mit 4.75 von 5.00 Sternen über trustedshops.de bewertet (aus insgesamt 872 Bewertungen).
ZAHLUNG
 
kamdi24 verwendet Google AdWords Conversion-Tracking und Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu. Die an Google übermittelten Informationen enthalten keine personenbezogenen Daten. Ich stimme zu.